News

Wriezener Hallenwinter steht vor der Tür

Es ist zur beliebten Tradition geworden, dass um den Jahreswechsel in der Wriezener Sporthalle am Gymnasium dem runden Leder nachgejagt wird. 10 Turnier werden es in diesem Winter sein.

6 Tore und 6 Punkte

Der zweite Heimspieltag der Männerteams brachte den ersten Dreier der Zweiten in der Kreisoberliga und einen Sieg der Ersten Mannschaft beim Blau-Weiss-Duell mit Gartz. Beide Teams hatten Ihre Defizite im Torabschluss und mussten so jeweils lange warten ehe der Sieg in trockene Tücher gepackt werden konnte.

Sen.: Hiobsbotschaft bei tollem Saisonstart

Mit einem Saisonstart nach Maß können die Senioren unseres Vereins aufwarten. Nach dem souveränen 5:1 Auswärtserfolg in Falkenberg konnte beim Heimspiel gegen Diedersdorf ebenfalls ein 5:0 heraus geschossen werden. Damit ist man vorerst Tabellenführer der Staffel Nord.

Durchwachsener Heimauftakt

Für die Wriezener Männerteams gab es einen eher durchwachsenen Heimauftakt in die neue Spielzeit. Beim Kreioberligadebüt der Zweiten setzte es am Ende eine deutliche 1:4 Schlappe während die Landesklasse-Elf nach zweimaligem Rückstand zumindest noch einen Zähler ergattern konnte.

Bambinis: Tolle Leistung in Seelow

Zum letzten Turnier der Bambini-Fair-Play-Liga führte die Reise unserer Minis nach Seelow. Der Kader war aufgrund von Krankheit mit 6 Kindern eher schmal. Der „Trupp der kleinen Leute“ wurde an diesem Tag zu wahren Riesen und bot den etablierten Teams mehr als Paroli.

LKN: 1:0 gegen Grünow nach hause gezittert

Mit 1:0 besiegte man am Samstag Tabellennachbar Grünow und kann so nach dem kleinen Tief von Birkenwerder den Aufwärtstrend der Rückrunde bestätigen. Nach guter erster Halbzeit wurde das Spiel zur echten Zitterpartie. Eigene Großchancen blieben ungenutzt und nach einem Platzverweis für Friedrich Tänzer kam der Gast selber zu Hochkarätern die glücklicherweise ungenutzt blieben.

KLN: 4:1 Erfolg gegen Gartenstadt

Nach schwacher Anfangsphase die vom Gast aus Gartenstadt auch mit dem frühen 0:1 bestraft wurde, konnte die Wriezener Landesklasse-Reserve das Spiel noch deutlich mit 4:1 für sich entscheiden. Nachlassende Gäste aber auch eine eigene Leistungssteigerung, gerade im zweiten Durchgang, lassen aber auch keinen Zweifel aufkommen, dass man den Platz verdient als Sieger verlassen hat.

Sportlerball des FSV Blau Weiss Wriezen

Am 06 April veranstaltet der Verein einen Sportlerball. Eingeladen dazu sind alle Mitglieder, Fans, Sympathisanten und natürlich auch unsere zahlreichen Unterstützer. „Wir haben in den letzten Jahren auf allen Ebenen gut gearbeitet und denken, dass wir es auch mal verdient habe ein klein wenig anzustoßen auf das Erreichte“ erläutet Wriezens Vereinschef Peter Küster.

LKN: Verdienter Heimsieg gegen Altlüdersdorf II

Zum Rückrundenauftakt startetet die Elf von Thomas Adamski und Matthias Schade mit einem verdienten 2:0 Erfolg. Nach dem Führungstreffer durch Paul Stiehm (19.) verpasste man mehrfach die Vorentscheidung. In der Schlussphase wackelte die Heimelf rettete den Sieg dank eines parierten Elfmeters von Patrick Geue und dem Treffer von Routinier Michel Leue (87.) aber ins Ziel.

Informationen zur Beitragskassierung

Im Monat März werden wie üblich die Mitgliedsbeiträge fällig. Anbei haben wir die wichtigsten Informationen für die Mitglieder bereit gestellt. Vor allem die Mitglieder die kein Lastschriftmandat unterschrieben haben und die bei denen sich seit dem letzten Einzug Bankdaten verändert haben müssen aktiv werden.

Letzte Tests vorm scharfen Start

Am vergangenen Samstag haben beide Wriezener Männerteams vor der Heimpremiere in 2019 noch einmal getestet. Während die Erste Mannschaft in Petershagen mit der Brandenburgliga-Elf gegen eine höherklassige Mannschaft spielte, hatte Wriezens Reserve mit dem Barnimer Kreisligisten Liepe einen gleichwertigen Gegner ausgesucht.

Bambinis: Guter Auftritt in Finowfurt

Die Bambinis des FSV Blau Weiss Wriezen waren am vergangenen Samstag zu Gast in der Sporthalle Finowfurt, in der der FSV Fortuna Britz sein Hallenturnier veranstaltete. Mit engagierten Leistungen und jede Menge Spaß wussten die kleinen Kickerinnen und Kicker die mitgereisten Eltern zu begeistern.

12 Turniere, 88 Teams,…

Der Wriezener Hallenwinter ist auch in diesem Jahr wieder ein Spektakel der Superlative. Erstmalig finden 12 Turniere statt, 88 Teams (circa 900 Spieler) gehen an den Start und kämpfen um die 240 Medaillen und 154 Pokale.

Anton Seyfarth in Torlaune

Er ist eines der hoffnungsvollsten Nachwuchstalente im Wriezener Fußball und so langsam scheint beim 18-Jährigen Abiturienten aus Bad Freienwalde der Knoten so richtig aufgegangen zu sein. Auch am vergangenen Wochenende trug er sich mit je 2 Treffern bei der A-Jugend und der zweiten Herrenmannschaft wieder in die Torjägerlisten ein.

A-Jun.: Kantersieg Richtung Meisterrunde

Mit einem 8:0 Heimsieg gegen die SG Hennickendorf/ Rüdersdorf haben unsere A-Junioren das Ticket für die im Frühjahr 2019 startende Meisterrunde im Kreis Ostbrandenburg so gut wie sicher. Durch den gleichzeitigen Punktverlust des aktuellen Spitzenreiter Woltersdorf ist nun sogar wieder der Staffelsieg in der vorrunde greifbar.

KLN: Angstgegner Lietzen bezwungen

Mit einer gehörigen Portion Respekt traten die Wriezener Kreisligakicker die Fahrt Richtung Lietzen an. Das Auswärtsspiel bei den Germanen zählt seit Jahren zu den unangenehmen Aufgaben denn die Mannschaft von Sven Küpker konnte in den letzten 11 Vergleichen lediglich einmal bezwungen werden bei 8 Niederlagen und 2 Remis. Diesmal konnte man den Spieß umdrehen und […]

6:0 Kantersieg beim Namensvetter

Nachdem die Wriezener Offensive im bisherigen Saisonverlauf eher auf Sparflamme agierte, gab es beim Gastspiel in Gartz gleich 6 Wriezener Treffer zu bestaunen. Nach einer glücklichen 1:0 Halbzeitführung stachen im zweiten Durchgang fast alle Konter und so gab es einen in der Höhe vielleicht etwas zu üppigen Sieg für unsere Blau Weissen.

Feriennachmittag bei Blau Weiss

27 ambitionierte Nachwuchskicker des FSV Blau Weiss, im Alter von 7—10 Jahre, erlebten ihren vorletzten Ferientag im heimischen Stadion Am Bockberg. Der gesamte Trainer – und Betreuerstab der F II-, F I-, E II- und E I- Juniorenteams organisierte diesen Sportnachmittag für die von Ihnen betreuten Kinder. Los ging es mit einer gemeinsamen Erwärmung, danach […]

KLN: Spitzenspiel mit 2:1 gewonnen

Ein glänzend aufgelegter Robert Rosenfeld im Wriezener Tor und die Glücksgöttin Fortuna im Bunde – das waren die wichtigsten Zutaten für den 2:1 Heimsieg gegen starke Gäste von FC Herrensee Strausberg. Die Gäste hatten gerade im zweiten Durchgang ein deutliches Chancenplus und hätten sich allein deshalb mindestens einen Punkt verdient.

Remis im Heimspiel gegen Wandlitz

Nach keineswegs hochklassigen aber intensiven 90 Minuten stand am Ende ein gerechtes Unentschieden zu Buche. Trotz der zwei Siege in den letzten beiden Vergleichen und dem durchwachsenen Saisonstart der Wandlitzer war man sich schon im Vorfeld der Partie bewusst, dass es kein Selbstläufer werden würde.

Ersten Saisonheimsieg teuer bezahlt

Bis in die Schlussphase der Partie war das Geschehen im Stadion am Bockberg eher eine zähe Angelegenheit. Letztlich blieben die Zähler durch ein Tor von Christian Kamp in Wriezen doch die schwere Gesichtsverletzung von Torwart Patrick Geue stellte das Ergebnis in den Schatten.

KLN: Zweite Pleite in Folge

Der durchaus verheißungsvolle Saisonstart ist nach der 0:1 Heimniederlage gegen Herzfelde und der 3:4 Niederlage in der Vorwoche in Seelow leider verpufft. In einem Spiel auf Augenhöhe erzielte der Gast den späten Siegtreffer durch Justin Maik Zehmke.

Pumpe verhindert Heimtestspiele

Der Pumpenausfall und die damit verbundene Reparatur sind leider schwerwiegender als zunächst angenommen so, dass die Testspiele vom Wochenende leider in die Fremde verlegt werden mussten.

Blauröcke mit grünem Daumen

Seit vergangenen Donnerstag ist die Wasserversorgung im Wriezener Stadion aufgrund einer defekten Pumpe komplett zum Erliegen gekommen. Das grüne Rasenrechteck wurde nach unkomplizierter Abstimmung mit der Stadt und der Feuerwehr am Sonntag durch die Wriezener Blauröcke gewässert.

Westerhausen siegt als Neuling

Der SV Westerhausen hat als Neuling beim Sparkassen-Cup gleich den Sieg und den damit verbunden Wanderpokal eingeheimst. Die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt setzte sich in beiden Partien vom Punkt durch.

Sparkassen-Cup ausgelost

Auf der gestrigen Vorstandssitzung wurden die Halbfinalpartien für den Sparkassen-Cup 2018 ausgelost. Als „Los-Fee“ agierte Bürgermeister Karsten Ilm.

Zwei Wriezener an der Sportschule Cottbus

Die Cottbusser Sportschule bekommt Nachwuchs aus Wriezen. Mit Toby Warkentin und Leon Schmeißer wechseln in diesem Sommer gleich zwei ehemalige Wriezener Juniorenkicker zur Cottbusser Talenteschmiede.

Saisonvorbereitung steht

Natürlich wurde schon vor Ablauf der alten Spielzeit hinter den Kulissen gearbeitet, um sich optimal auf die neue Saison in der Landesklasse Nord vorzubereiten. Das Highlight der Vorbereitung ist dabei wohl wieder der Sparkassen-Cup am 28. Juli.

Neues Trainerteam für Spielzeit 18/19

Spekuliert wurde in den vergangenen Wochen viel – nun ist es Gewissheit. Thomas Adamski wird in der kommenden Saison das Traineramt bei der Wriezener Landesklassemannschaft übernehmen. An seiner Seite agiert Matthias Schade als Co-Trainer. Beide haben eine Blau-Weisse Vergangenheit und freuen sich auf die Rückkehr zu Ihren Wurzeln.

Putzkommando gesucht

Am 17.06.2018 wollen wir ab 10 Uhr im Stadion am Bockberg nochmal klar Schiff machen und unser Stadion inklusive der Vereinsheime auf Vordermann bringen. Dazu brauchen wir natürlich jede Menge fleißige Hände die uns unterstützen. 

LKN: Das Zittern geht weiter

Nach der zweiten Niederlage in Folge haben die Wriezener Landesklassefußballer Ihr Polster im Abstiegskampf der Nordstaffel fast aufgebraucht. Daheim unterlag man dem Schönower SV mit 0:2. Vor allem in der Offensive klemmte es aufgrund des Fehlens von Sturmduo Stiehm und Karpe.

KLN: Podest fest im Blick

Mit einem souveränen 4:0 Heimerfolg gegen die SpG Falkenberg/Altglietzen bleiben die Wriezener Kreisligakicker weiter fest auf Podestkurs. Durch die gleichzeitige Niederlage von Konkurrent Herrensee/Strausberg in Letschin hat man 2 Spieltage vor Saisonende drei Zähler Vorsprung auf Platz 4.

LKN: Souveränes 4:0 gegen Grünow

Mit dem 4:0 Heimerfolg im Nachholspiel gegen Einheit Grünow biegt die Wriezener Landesklasse-Elf im Abstiegskampf endgültig auf die Zielgerade ein. Gerade in Halbzeit zwei verdiente man sich den Heimerfolg redlich und kann nun mit breiter Brust in den Saisonendspurt gehen.

LKN: Knapper Heimerfolg gegen Templin

Nachdem es gegen die Victorianer in den letzten beiden Vergleichen empfindliche Niederlagen setzte, konnte das aktuelle Heimspiel mit 1:0 gewonnen werden. In einer munteren Landesklassepartie war es Paul Stiehm, der kurz vor der Pause das Tor des Tages erzielte.

KLN: Sieg gegen tapferer Tuchebander

Das Spiel unserer Kreisligamannschaft gegen den Gast aus Tucheband war schon aufgrund der zahlenmäßigen Unterlegenheit der Gäste eine ungleiche Angelegenheit. Gegen 8 tapfere Tuchebander stand es nach 90 Minuten 16:1.

E-Jun.: Pokaltraum endet in Verlängerung

Nach einem mitreißenden Pokalhalbfinale in Strausberg ist für unsere E-Junioren der Traum vom Pokalfinale geplatzt. Trainer Gunar Seidel zollte seiner Mannschaft dennoch großen Respekt und war begeistert von der Einsatzbereitschaft seiner Kicker.

Moral mit Sieg belohnt

Es war vielleicht kein schönes Landesklassespiel in Wandlitz aber am Ende stand trotz einiger Widrigkeiten ein verdienter 1:0 Auswärtserfolg zu Buche. Die frühe Verletzung von Mittelfeldstratege Waldemar Zeiser konnten die Blau Weißen Kicker ebenso wegstecken wie die rote Karte für Routinier Daniel Stein kurz vor dem Pausentee.

KLN: Wichtiger Auswärtssieg

Am Wochenende fuhr die Landesklassereserve einen wichtigen 3:1 Sieg gegen Bruchmühles zweite Vertretung ein. Verzichten musste Trainer Henry Geue auf Christian Klasse und Dirk Schilling, die die erste Mannschaft beim nicht weniger wichtigem Auswärtssieg in Wandlitz unterstützten. Dafür kehrte Stefan Zimmer nach überstandener Oberschenkelverletzung ins Team zurück.

KLN: Keine Ostergeschenke für Gäste

Am Osterwochenende polierten die Wriezener Kreisligakicker Ihre Karten im Kampf um einen Platz unter den ersten fünf der Liga mächtig auf. Am Samstag gab es im Derby gegen Neutrebbin genauso ein 3:1 Sieg wie am Montag gegen die SG Klosterdorf.

Unnötige Niederlage gegen Birkenwerder

Der Tabellendritte aus Birkenwerder entführte mit dem 1:2 alle Zähler aus Wriezen. Auf Seiten der Blau Weißen war der Katzenjammer groß, denn nach anständiger Leistung konnte man sich nicht mit einem im Abstiegskampf so wichtigen Erfolgserlebnis belohnen.

KLN: Letschin siegt hauchdünn

Im Spitzenspiel der Kreisliga Nord setzten sich die Grün Weissen Gäste aus Letschin hauchdünn mit 1:0 gegen unsere Zweite durch. Siegtorschütze war Patrick Redlich der Mitte der ersten Halbzeit einen Handelfmeter verwandelte (21.).

Bewegung im Wriezener Lazarett

Andreas Elischer fehlt voraussichtlich bis zum Saisonende. Nach einer Untersuchung am Montag steht zu vermuten, dass Wriezens Stammkeeper einen Meniskuseinriss erlitten hat. Die gleiche Diagnose ereilte vor Kurzem Christopher Karpe der damit ebenfalls bis zum Saisonende fehlt.

Wichtiger Sieg der Blau-Weißen in Göritz

Im Abstiegskampf in der Landesklasse Nord ging es für den FSV Blau-Weiß Wriezen zum Gastspiel nach Göritz. Nach einer engen Partie konnten die Gäste das Spiel durch ein Tor von Dustin Schumann mit 1:0 für sich entscheiden.

Ahrensfelde hat längeren Atem

Mit großem Einsatz gingen die Wriezener Landesklasse-Kicker die Partie in Ahrensfelde an und konnten das fehlen vieler Stammkräfte bis zur 70. Minute gut kaschieren. Danach setzte sich die individuelle Klasse des Aufstiegsaspiranten durch der letztlich verdient mit 3:1 die drei Zähler einstrich.

4:1 gegen Namensvetter aus Gartz

Im Duell der Blau Weißen setzte sich der Gastgeber aus Wriezen im Stadion am Bockberg mit 4:1 durch. Beide Teams mussten auf wichtige Akteure verzichten lieferten sich bei schwierigen Platzbedingungen aber gerade im ersten Durchgang ein rassiges und ausgeglichenes Spiel. Mit zunehmender Spieldauer waren die Hausherren dann aber das bessere Team und siegten letztlich verdient.

Neues Outfit für die B-Junioren

An diesem Donnerstag war Jonas Schreier von der Finanzkanzlei der Swiss-Life-Select mit Sitz im Oderturm zu Gast in Wriezen. Der Frankfurter Finanzberater hatte für die Kicker ein paar Präsente dabei die mit großer Freude direkt übergestreift wurden.

Winterpause ist beendet

Am 23.01.2018 hat die Wriezener Landesklasse-Elf die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Landesklasse Nord in Angriff genommen. Nach erfolgloser Trainersuche wird Wriezens Sportlicher Leiter Christian Wegner auch in der Rückrunde auf der Bank Platz nehmen.

Bodendesign-Klempin-Cup geht nach Buckow

Wriezen (Edgar Nemschok/MOZ) Der FC Concordia Buckow/Waldsieversdorf II ist der große Gewinner des Pokals der Firma Mathias Klempin Bodendesign. In einem heißen Finale bezwangen die Fußballer von Concordia nach Neunmeterschießen den Gastgeber FSV Blau-Weiß Wriezen II.

A-Junioren auf dem Treppchen

Beim Ihr-Landmarkt-Pokal der A-Junioren hat die zweite Vertretung der Spielgemeinschaft Freienwalde/Wriezen den Sprung auf das Treppchen geschafft. Im Neunmeterschießen gab man den Kickern aus Marzahn das Nachsehen.

Sieg in der Kurstadthalle

Wriezens Bambinis siegten am vergangenen Sonntag beim Turnier des SV Jahn Bad Freienwalde. Im Starterfeld von 6 Teams im Modus jeder gegen jeden waren unsere jüngsten nicht zu bremsen.

D-Jun.: Neuenhagen holt Fröhbrodt-Cup

Die SG Rot Weiss Neuenhagen II konnte beim diesjährigen D-Juniorenturnier um den Fröhbrodt-Cup den Siegerpokal in die Höhe stemmen. Mit 5 Siegen kann man resümieren, dass es am Ende auch ein verdienter Sieg war.

C-Jun.: Gastgeber bei MIB-Cup auf Platz 3

Ein Platz auf dem Treppchen erspielten sich unsere Kicker der C-Jugend beim eigenen Turnier dem um den Pokal der Märkischen Ingenieur Bau GmbH. Den Siegerpokal heimste der SV Rot Weiss Werneuchen ein, der Gorgast im Finale mit 5:1 besiegte.

F-Jun.: Schöneiche holt Sparkassen-Cup

Es war gewissermaßen ein Start-Ziel-Sieg der Germanen die im gesamten Turnierverlauf eine bärenstarke Leistung boten. Erst im Finale wackelte der erfolg ein wenig als der FC Neuenhagen den Germanen die Stirn bot und sich im Neunmeterschießen doch geschlagen geben musst.

Erkners E2 stürmt zum Turniersieg

Die E2 des FV Erkner war zwar nicht die torhungrigste aber wohl die kompletteste Mannschaft des Turniers. Ohne Niederlage und mit lediglich 4 Gegentreffern marschierten die Erkneraner zum verdienten Turniersieg.

Britz ohne Fortuna zum Turniersieg

Obwohl Sie die Fortuna im Vereinsnamen tragen brauchten sich die B-Jugendkicker nicht auf selbige verlassen, um das Turnier um den Bauservice-Kläke-Cup in Wriezen zu gewinnen. Vielmehr wussten die Kicker aus dem Barnim spielerisch zu überzeugen und holten sich somit auch verdient den Turniersieg.

Bambini-Cup geht in die Waldstadt

Der FV Preussen Eberswalde wurde beim Turnier der Bambinis seiner Favoritenrolle gerecht und nahm den Sparkassen-Cup mit auf die Heimreise in die Waldstadt. Im Finale siegten die Eberswalder Knirpse gegen Fredersdorf im Neunmeterschießen.

Dachbleche-Cup geht erneut an „Hütte“

Die 2018er Auflage des Dachbleche24-Cups fand mit dem 1.FC Eisenhüttenstadt einen verdienten Sieger. Im Finale schlug man stark auftrumpfende Britzer mit 5:2 und sicherte sich den letztes Jahr neu eingeführten Wanderpokal zum zweiten Mal.

Turniersieg in Letschin

Nach einer miserablen Hinrunde haben unsere Landesklasskicker den ersten Auftritt unterm Hallendach erfolgreich gestaltet. Beim Oderbruchpokal in Letschin konnte man letztlich verdient den Siegerpokal in die Höhe strecken.

Blau Weisse Weihnachtsgrüße

Ein ereignisreiches Jahr 2017 liegt hinter uns. Sportlich gab es Höhen und Tiefen aber wir blicken hoffnungsvoll in das kommende Jahr. Nun ist es erst einmal Zeit Ruhe zu finden und im Kreis der Lieben ein paar erholsame Tage zu verleben.

Versöhnlicher Jahresausklang

Mit einem 3:1 Erfolg gegen die Reserve der Oranienburger Eintracht verabschieden sich die Wriezener Landesklassekicker in die Winterpause. Die Wriezener Tore in einer intensiven Partie erzielten Kilian Karpe (2) und Maximilian Will.

Stiftung Oderbruch unterstützt Ballschule

Seit Beginn des Schuljahres betreibt der FSV Blau Weiss Wriezen in Kooperation mit der Grund- und Gesamtschule Salvador Allende die Ballschule Wriezen. Trainer Matthias Wegner vermittelt dabei Kindern der 1. und 2. Klassen die gesamte Bandbreite der Ballsportspiele.

Steven Kanitz ist nicht mehr Trainer

Die anhaltende sportliche Talfahrt des Landesklasseteams hat die Vereinsführung dazu veranlasst Steven Kanitz von seinen Aufgaben als Trainer der Mannschaft zu entbinden. Ein Schritt der angesichts des außergewöhnlichen Engagements des jungen Trainers nicht leicht gefallen ist.

KLN: Auswärtssieg beim Angstgegner

Einen ungefährdeten 4:0 Sieg fuhr die „Zwoote“ beim Gastspiel in Tucheband ein. Mit nur 12 Mann, aber mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen aus den letzten Wochen, reiste die Truppe um das Trainerteam Geue/Geue zu ihrem Angstgegner nach Tucheband. Auch wenn die tabellarische Situation deutlich für Wriezen sprach, tat man sich in den letzten Duellen oftmals […]

D-Junioren sind jetzt wetterfest

Passen zur Jahreszeit haben die Wriezener D-Junioren neue Wetterjacken in Empfang genommen. Die Firmen Elektro Weber GBr und Basoro aus Wriezen machten das schicke Dress in Vereinsfarben möglich.

Formanstieg bestätigt

Die „Zwoote“ traf am Wochenende auf heimischem Geläuf auf das Tabellenschlusslicht den Reichenberger SV. Nach den 2 Siegen der vergangenen Wochen wollte man zu Hause nun auch den dritten Sieg in Folge, um den Anschluss an die oberen Tabellenregion zu halten.

Mitgliederversammlung 2017

Am 25.11.2017 wird ab 18 Uhr die Mitgliederversammlung im Humpensaal in Wriezen stattfinden. Dazu lädt der Vorstand alle stimmberechtigten Mitglieder recht herzlich ein. Im Anschluss wird dann gemeinsam gefeiert.

Aufwand nicht belohnt

Trotz eines deutlichen Chancenplus stehen die Blau Weissen Landesklassekicker nach dem Heimspiel gegen Gramzow mit leeren Händen da. Wesentlich abgezockter präsentierte sich der Gast der seine wenigen Möglichkeiten konsequent nutzte und so letztlich verdient mit 2:1 siegte.

Knoten geplatzt

Am 9. Spieltag fuhr unsere „Zwoote“ zum schweren Auswärtsspiel nach Prötzel. Auch wenn der Aufsteiger keinen guten Start hatte, ging man aufgrund der letzten beiden Vergleiche mit viel Respekt in die Partie.

Auswärts weiter ohne Punkte

Für die Wriezner Landesklassekicker hängen die Trauben auswärts weiter hin zu hoch. Nach passabler ersten Hälfte inklusive verdienter 1:0 Führung brach man im zweiten Durchgang ein und musste sich den Fortunen aus Britz noch mit 3:1 geschlagen geben.

Heimsieg gegen Bruchmühles Reserve

Die „Zwoote“ aus Wriezen traf am Wochenende auf die Reservemannschaft der SG 47 Bruchmühle. In den vergangenden Begegnungen ging es oftmals eng zu, wobei beide Mannschaften immer wieder als Sieger den Platz verlassen konnten. Am Ende des Tages sollte diesmal die Wriezener Reserve mit 4:1 als Sieger vom Platz gehen. Von Anfang an entwickelte sich […]

Befreiungsschlag im Heimspiel

Mit einem 3:0 Heimsieg gegen Eintracht Wandlitz konnte die Elf von Trainer Steven Kanitz den dritten Heimsieg der Saison einfahren. Gegen ersatzgeschwächte Gäste war der Sieg am Ende allemal verdient und bringt in der Tabelle etwas Luft zur Abstiegszone.

A-Jun.: Tabellenspitze gestürmt

Mit einer beeindruckenden Leistung haben die Kicker der Spielgemeinschaft die Tabellenspitze der A-Junioren Kreisliga Ostbrandenburg erobert. Gegen den bisherigen Spitzenreiter aus Gosen, der bis dato verlustpunktfrei war, untermauerte man mit einem 11:1 Kantersieg die eigenen Titelambitionen.

Punktgewinn beim Tabellenführer

Die „Zwoote“ Mannschaft holte am Wochenende ein hart umkämpftes Unentschieden beim ungeschlagenen Tabellenführer Herrensee/Strausberg.

„Wir brauchen Leute mit Pfiff“

Nach wie vor sucht unser Verein händeringend nach Menschen, die Lust haben das Schiedsrichteramt zu bekleiden. Seit 3 Jahren hat der FSV nun schon Probleme, die notwendige Zahl an Schieris zu stellen. Erneut drohen dem Verein harte Sanktionen.

Spielergalerie der D-Jun. Online

Als erste Juniorenmannschaft haben die beiden D-Juniorenteams ihr Bildmaterial bei unserem Onlineteam eingereicht. Sie sind damit die ersten Teams im Juniorenbereich die nun nicht nur via Teamfoto sondern auch mit Spielerporträt vorgestellt werden.

Gegen Göritz platzt der Knoten

Aufgrund einer sehr guten ersten Halbzeit konnten unsere Landesklassekicker der ersten Saisonerfolg feiern. Nach Toren von Christian Kamp und Daniel Weber lag man mit 2:0 in Führung und ließ sich durch den frühen Anschlusstreffer der Gäste im zweiten Durchgang auch nicht mehr aus der Erfolgsspur hieven.

KLN: 0:3 gegen Lietzen

Die zweite Niederlage in Folge musste unsere Kreisligamannschaft hinnehmen. Der 3:0 Erfolg der Gäste war letztlich verdient, weil Lietzen defensiv wenig zuließ und in der Offensive die nötige Bissigkeit an den Tag legte.

Deutliche Schlappe in Grünow

Mit der 1:4 Pleite in Grünow warten unsere Landesklassekicker weiterhin auf die ersten Punkte in der aktuellen Spielzeit. Eine harmlose offensive und haarsträubende Patzer in der Defensivarbeit waren die Zutaten für eine deutliche Niederlage.

A-Jun.: Perfekter Saisoneinstand

Mit einem glatten 5:0 Sieg starteten unsere A-Junioren in die neue Spielzeit. Vor dem Spiel war man sich aufgrund des Aufrückens in die neue Altersklasse und des völlig unbekannten Gegners aus Markendorf noch unsicher wie der Start in die Spielzeit verlaufen würde.

Großes Interesse an der Ballschule

Zum Schnuppertermin am 08.09.2017 konnte Trainer Matthias Wegner 18 kleine „Zappelfüße“ begrüßen, die sich gemeinsam mit Ihren Eltern ein Bild von der Ballschule machen wollten. Mit viel Eifer und Spaß waren die Kinder dann bei der ersten Spielstunde dabei.

Die einen Hui, die anderen Pfui

So kann man den Saisonstart der Männerteams wohl am besten beschreiben. Während sich die Zweite mit einem souveränen 6:0 Auswärtserfolg bei Aufsteiger Klosterdorf direkt an die Tabellenspitze hievt gingen die Landesklassekicker beim Angstgegner Joachimsthal mit 4:0 baden.

Nachwuchs: Spielpläne Online

Auch die neue Spielzeit im Juniorenbereich wirft ihre Schatten voraus. Alle bereits bei fussball.de veröffentlichten Spielpläne sind nun auf unsere Homepage einzusehen. Darüber hinaus wurden die Teamseiten überarbeitet und es gibt einige neue Infos.

Deutliche Niederlage in Buckow

Nach teilweise anständigen Vorstellungen beim heimischen Sparkassen-Cup setzte es beim vorletzten Testspiel in Vorbereitung auf die neue Spielzeit gegen Buckow eine herbe 4:1 Niederlage. Allein Andreas Elischer war es zu verdanken, dass das Ergebnis nicht noch deutlicher ausfiel.

Projekt „Ballschule“ im neuen Schuljahr

DFB-Elite-Jugend Lizenz Inhaber Matthias Wegner startet mit Beginn des neuen Schuljahres das Projekt Ballschule. Kurz gesagt geht es in dem Projekt darum, Kindern das Ballspielen in vielen verschiedenen Ballsportarten schmackhaft zu machen und Sie für ein lebenslanges Sportreiben zu begeistern.

Verdienter Sieg zum Auftakt

Trotz schwerer Beine gelang den Wriezener Landesklassekickern gegen Seelows zweite Vertretung ein 1:0 Sieg im ersten Testspiel der aktuellen Spielzeit. Während Steven Kanitz aus dem vollen schöpfen konnte und mit 20 Akteuren in die Partie ging, hatte Seelows Mark Ehrlich nur 12 Spieler nach Wriezen mitgebracht.

Freilos und Heimspiel

Der Auslosung zur Ausscheidungsrunde im Kreispokal bescherte den Wriezener Landesklassekickern ein Freilos. Wriezens zweite Vertretung spielt gegen die TSG Fredersdorf Vogelsdorf.

Wir bleiben im Norden

Bei der Einteilung der Landesklassestaffeln gab es in diesem Jahr reichlich Arbeit für die Funktionäre. Die vielen Abmeldungen auf Landesebene und darüber hinaus wirbelten die Planungen einige Male durcheinander.

Ferienstart mit Fußballcamp

Am ersten Ferienwochenende bieten wir im Stadion am Bockberg wieder unser Fußballferiencamp in Zusammenarbeit mit der Coerver-Coaching-Akademie an. Interessierte finden hier alle Informationen und einen Link zur direkten Anmeldung über die Coerver-Homepage. 3 Tage Ferien-Fußball-Camp mit Coerver-Coaching inklusive Mittagessen, Getränke und adidas Trikot Beginn: Donnerstag, den 20. Juli 2017 um 10:00 Uhr Ende: Samstag, den […]

B-Jun.: Saison mit Titel gekrönt

Nach dem deutlichen 5:0 Erfolg in Ziltendorf hat unsere B-Junioren-Spielgemeinschaft den Meistertitel eingeheimst. Nach der etwas holprigen Vorrunde blieb man in der Meisterrunde ungeschlagen und sicherte sich mit einem Punkt Vorsprung vor Müncheberg den Titel.

AFC entführt drei Punkte aus Wriezen

Wriezens Landesklassekicker verabschiedeten sich aus der Spielzeit 2016/2017 leider mit einer 1:3 Niederlage vom Heimpublikum. Trotz deutlichem Aufbäumen in Durchgang zwei konnte man den Angermündern keine Punkte abjagen. Die Gäste hatten sogar doppelten Grund zur Freude, denn die gleichzeitige Niederlage der Ahrensfelder spült die Uckermärker wieder an die Tabellenspitze.

B-Jun. Meistersekt kalt gestellt

Mit dem 4:2 Heimsieg gegen Dynamo Eisenhüttenstadt haben unsere B-Junioren einen wichtigen Schritt Richtung Meisterschaft gemacht. Den Meistersekt musste man trotzdem noch einmal kalt stellen, denn am letzten Spieltag können theoretisch noch 4 Teams Meister werden.

Freier Eintritt und ein Fass Bier

Zum letzten Heimspieltag der Spielzeit 2016/2017 öffnen sich die Tore des Wriezener Stadion am Bockberg kostenlos. Neben freiem Eintritt laden die Männerteams Ihre Anhänger und Sympathisanten auf ein Faß Freibier ein und möchten so Dankeschön sagen für die Unterstützung in der abgelaufenen Spielzeit.

Mixed-Team mit 3:1 gegen Gramzow

Das Pfingstwochenende nutzen viele Menschen für Ausflüge mit der Familie. Auch bei den Wriezener Fußballern wird das so gehandhabt und so fehlten Steven Kanitz ganze 18 Spieler aus dem Kader der ersten Männermannschaft. Der zusammen gewürfelte Mix aus Spielern der beiden Männerteams verkaufte sich allerdings bestens und erspielte einen verdienten 3:1 Sieg gegen Gramzow.

Herrentag für die ganze Familie

Am Herrentag wird es im Wriezener Stadion am Bockberg traditionell dem runden Leder nachgejagt. Neben Beachfussball und dem Turnier unserer F-Junioren gibt es aber auch wieder neben den Spielfeldern Einiges zu erleben.

Remis gegen den Tabellendritten

Mit einem 1:1 Unentschieden fand die Partie am Wriezener Bockberg einen gerechten Ausgang. Beide Seiten hatten durchaus Chancen, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben aber vom gesamten Spielverlauf her wäre ein Sieg für keines der beiden Teams der verdiente Lohn gewesen.

KLN: 5:2 Heimsieg gegen Trebnitz

Schon in der Anfangsphase der Begegnung wurde deutlich, dass es am Ende nur einen Sieger geben kann. Wriezen drücke aufs Tempo und lag gegen aufopferungsvoll kämpfende Gäste bereits zur Pause mit 3:0 in Front. Der zweite Durchgang gestaltete sich in Bezug auf die Torausbeute ausgeglichener und so endete das Spiel 5:2.

Klatsche beim Tabellenführer

Mit 7:0 kamen unsere Landesklassekicker am vergangenen Samstag beim Tabellenführer Ahrensfelde unter die Räder. Angesichts des ausgedünnten Kaders, indem viele Akteure standen die nach längeren Pausen erst wieder nach Ihrer Form suchen, sollte das Ergebnis allerdings nicht dramatisiert werden.

Kanitz bleibt auch 2017/18 im Amt

Eine wichtige Weichenstellung gelang den Verantwortlichen des Vereins in der letzten Woche. Steven Kanitz wird die Geschicke der Landesklassemanschaft auch in der neuen Spielzeit als verantwortlicher Trainer leiten.

Ärgerlicher Auswärtsniederlage

In einem ausgeglichenen Spiel mit ausreichend Chancen für beide Teams, mussten sich unsere Männer mit 2:1 geschlagen geben. Der Siegtreffer des Gastgebers aus Altlüdersdorf fiel in der 93. Spielminute und wurde durch zwei Fehlentscheidungen des Schiedsrichtergespanns begünstigt.

KLN: Durchschlagskraft fehlt

Beim 0:0 Remis gegen den Gast aus Gartenstadt fehlte es feldüberlegenen Gastgebern fast über die gesamte Spielzeit am letzten Willen den entscheidenden Treffer zu erzielen. Trotz Topbesetzung blieben Torchancen Mangelware und so geht das Unentschieden am Ende wohl in Ordnung.

5:1 Kantersieg gegen Gartz

Nach 90 Spielminuten stand ein deutlicher Heimerfolg gegen die Oderstädter aus Gartz zu Buche. Spielerisch waren beide Teams auf Augenhöhe aber die Heimelf nutzte die sich bietenden Möglichkeiten konsequenter.

Punktabzug wegen „Schirimisere“

Die Landesklassekicker des FSV Blau Weiss Wriezen werden in der aktuellen Spielzeit mit einem Punktabzug bestraft. 3 Zähler werden der Mannschaft abgezogen weil der Verein für die Spielzeit 2016/2017 nicht die notwendige Anzahl an Schiedsrichtern stellt.

Fußball-Dart im Humpensaal

Nach dem Motto aus Gründonnerstag wird „Blau-Weiss-Donnerstag“ wird am 13.04.2017 die erste Stadtmeisterschaft im Fußball-Dart ausgetragen. Gemeinsam mit Andreas Ewald und seinem Team vom Humpensaal veranstaltet der Verein erstmalig dieses Event und lobt dabei den einen Team- und einen Einzeltitel aus.

KLN: Derby-Remis nach Fehlstart

Im ersten Durchgang sah es nicht so aus als wenn unsere Kreisligakicker an diesem Spieltag Punkte aus der Kurstadt entführen können. Schläfrig wirkte das Team um Kapitän Christian Klasse und musste so bereits früh den Rückstand hinnehmen. Nach Ballverlust konnte Manuel Albert den folgenden Konter erst im Strafraum unterbrechen – allerdings zu rustikal und so […]

LKN: Ohne Glanz zum Auswärtserfolg

Nach der tristen Vorstellung und der daraus folgenden 0:2 Niederlage im Heimspiel gegen Wandlitz wollte man beim Auswärtsspiel in Lindow wieder in die Erfolgsspur zurück finden. Mit dem 3:2 Erfolg gelang dies zumindest vom Ergebnis her aber spielerisch blieb man erneut einiges schuldig.

Angstgegner BBC bezwungen

Die Wriezener Landesklassekicker haben erstmals in Birkenwerder gewonnen und damit den 3 Sieg im dritten Spiel nach der Winterpause eingefahren. „Es war wieder einmal eine geschlossene Teamleistung. Die Mannschaft hat sich zusammen gerauft und funktioniert gerade richtig gut egal in welcher Konstellation wir auflaufen“ lobte ein sichtlich zufriedener Wriezener Coach seine Truppe.

Bambini: Hallensaison erfolgreich beendet

Unsere Bambinis konnten nach ihrem missglückten Heimturnier zwei Achtungserfolge zum Abschluss der Hallensaison 2017 erzielen.

Liebsch läßt Blau-Weiss jubeln

Nach einem Treffer von Kevin Liebsch in der 53. Spielminute konnten unsere Landesklassekicker auch den Heimauftakt im Jahr 2017 erfolgreich gestalten. Knapp 100 Zuschauer sahen vor allem im zweiten Durchgang einen offensiven Gastgeber der sich den Sieg redlich verdient hatte.

Auftakt nach Maß beim 4:1 in Finow

Dank einer engagierten Leistung konnte unsere Landesklassekicker zum Rückrundenauftakt einen ungefährdeten 4:1 Sieg am Finower Wasserturm feiern. Vor allem Kilian Karpe stellte die Finower Defensive ein ums andere Mal vor Probleme und erzielte gleich drei der vier Wriezener Treffer.

Punkt im Derby

Vor 173 Zuschauern endete das Auswärtsderby unserer Kreisligakicker in Neutrebbin mit einem 1:1 Unentschieden. Die frühe 1:0 Führung für Blau Weiss erzielte Stefan Heese vom Punkt (11.) ehe Zieschang für Hertha 10 Minuten später ausgleichen konnte.

Frauen: Achter in Hütte

Beim Turnier des VfFB Eisenhüttenstadt belegten unsere Frauen den achten Platz. Das mit 12 Teilnehmern recht üppig besetzte Turnier entschied die SG Wiesenau für sich.

Testspiel gegen Letschin in Seelow

Am kommenden Sonntag tragen unsere Landesklassekicker auf dem Seelower EWE-SPortplatz in der Robert-Koch Straße gegen den SV Grün Weiss Letschin ein Testspiel aus. Der Startschuss fällt um 13 Uhr.

Frauen: Halbfinale verpasst

Beim Turnier in Rüdersdorf belegten unsere Frauen den 5. Platz. Irgendwie verschlief man den Start in die Vorrunde und verpasste so den durchaus möglichen Einzug in das Halbfinale. Dennoch war man mit dem Abschneiden in Summe nicht unzufrieden.

Bambinis: Spaß steht im Vordergrund

Auch unsere Rasselbande hatte am vergangenen Wochenende seinen großen Auftritt vor heimischen Publikum und lud sich einen kleinen aber feinen Kreis von Teams aus der Umgebung ein. Als guter Gastgeber ließen unsere Minis den anderen Teams den Vortritt was aber anders als bei den Großen nicht für schlechte Laune sorgte.

Trainingsauftakt in Bliesdorf

Die erste Männermannschaft ist heute in die Vorbereitung auf die Rückrunde gestartet. 17 Spieler konnte Trainer Steven Kanitz zur ersten Freilufteinheit nach dem Jahreswechsel begrüßen. Die komplette Vorbereitung wird nach erfolgreichen Gesprächen mit der Bliesdorfer Vereinsführung auf dem Bliesdorfer Sportplatz stattfinden.

C-Jun.: Trotz Startproblemen Dritter

Am Sonntag waren die Wriezener C-Junioren zu Gast in der Erlengrundhalle von Altlandsberg um dort am Turnier der SG Bruchmühle teilzunehmen. Nach Anlaufschwierigkeiten in den ersten beiden Turnierspielen reichte es im Schlusspurt noch für einen Platz auf dem Siegerpodest.

D-Jugend in Kurstadt auf Podest

Mit einem im Vorfeld nicht unbedingt erwarteten Podestplatz endete das Turnier der D-Junioren für unsere Blau Weißen Kicker in der Kurstadt. In einem durchaus attraktiven Teilnehmerfeld sorgte man mit beherzten Auftritten für eine Überraschung und Platz 3.

Erfolgreiche Gastgeberinnen

Die Wriezener Fußballfrauen erwiesen sich in sportlicher Hinsicht als „schlechte“ Gastgeber und belegte mit seinem zwei Teams zwei Podestplätze. Für den ganz großen Coup reichte es aber nicht, da die Frauen aus Reichenwalde als Soverän des Turniers verdient den Titel abräumten.

Oldies mit Platz 5 bei HKM

Die Wriezener Ü35-Senioren erreichten bei den Hallenkreismeisterschaften in Strausberg den 5. Platz. Im 6er Starterfeld, in dem im Modus Jeder gegen Jeden der Titel ausgespielt wurde, konnte man nur die Kicker aus der Kurstadt hinter sich lassen.

B-Jugend wird Kreismeister

Unsere B-Junioren Spielgemeinschaft hat am vergangenen Samstag in der Strausberger Sporthalle am OSZ den Kreismeistertitel eingeheimst. Völlig souverän zog man dabei seine Bahnen, gewann alle Partien und nahm damit auch verdient den Pokal mit auf die Heimreise.

LOK siegt beim Landmarkt Cup

Die B-Junioren von Lok Eberswalde siegten beim Ihr-Landmarkt-Pokal für B-Junioren und verwiesen so Gastgeber Wriezen I und Union Frankfurt auf die Plätze. Wriezens zweite Vertretung landete im Gesamklassement auf dem fünften Platz.

Neujahrsempfang mit Überraschung

Der Neujahrsempfang des FSV Blau Weiss Wriezen im Wriezener Humpensaal hatte alles zu bieten was im Vorfeld versprochen wurde und ein bisschen mehr. Neben dem Rückblick auf 2016 und dem Blik auf zukünftige Projekte gab es noch einen Überraschungsgast der ein besonderes Geschenk für die Vereinsmitglieder mitgebracht hatte.

AXA Cup bleibt in Wriezen

Gewissermaßen mit einem Start-Ziel-Sieg endete der diesjährige AXA-Pokal für den Gastgeber. Die Abwesenheit des Cupverteidigers von Pneumant Fürstenwalde nutzten die Geue-Schützlinge und erspielten sich mit deutlichen Siegen verdient den Wanderpokal.

Pneumant siegt bei C-Junioren

Beim Bauservice-Kläke Cup für C-Junioren konnten die Kicker von Pneumant Fürstenwalde den Titel einheimsen. Lediglich ein Remis leisteten sich die Kicker aus dem Oder-Spree-Kreis und waren so allemal der verdiente Sieger des Turniers.

„Hütte“ räumt erneut alles ab

Wie schon im Vorjahr hat der Favorit aus Eisenhüttenstadt nicht nur den Turniersieg sondern auch alle Sonderwertungen eingeheimst. Die Jungs aus der Stahlstadt wurden im Turnierverlauf aber durchaus gefordert und mussten sich den Platz an der Sonne hart erarbeiten.

F-Jun.: Lok holt Kläke-Cup

Der Wriezener Turniermarathon ging am Sonntagmorgen in die nächste Runde als die F-Junioren um den Bauservice-Kläke Cup wetteiferten. Die erste Mannschaft des Gastgebers belegte einen hervorragenden zweiten Platz und musste sich nur der Übermacht von Lok Eberswalde beugen.

Sparkassencup geht nach Müncheberg

Der Sparkassencup der D-Junioren geht in diesem Jahr nach Müncheberg. Die Kicker der SGM behielten gegen den Turnierfavoriten von Lok Eberswalde im Finale mit 4:0 überraschend deutlich die Überhand.

Frauen mit Podestplatz

Auf dem dritten Platz landeten unsere Frauen beim Hallenturnier der SG Müncheberg am vergangenen Samstag. Nur den Damen aus Erkner und Eisenhüttenstadt musste man sich geschlagen geben im Gesamtklassement.

Wriezener Budenzauber startet

Am kommenden Wochenende startet der diesjährige Turniermarathon des FSV Blau Weiss Wriezen mit dem Sparkassen-Cup der D-Junioren. Am Nachmittag folgt wohl das Highlight der Turnierserie, der Dachbleche24-Cup der Männerteams.

Winterfahrplan im Männerbereich

Die Fahrpläne der Männerteams für die Winterpause sind festgezurrt. Beide Teams werden in der Halle aktiv ehe Sie Ende Januar in die Vorbereitung auf die Rückrunde starten. Am Dienstag und Donnerstag dieser Woche trainierten die Kicker beider Teams gemeinsam in der Halle.

Blau Weisse Weihnachtsgrüße

Im Namen des Vorstandes unseres Vereins möchten wir an dieser Stelle allen Mitgliedern, Helfern und Sponsoren sowie Fans und Sympathisanten für die Unterstützung im zurückliegenden Jahr Danke sagen. Ihnen und Ihren Familien wünschen wir eine gesegnetes Weihnachtsfest und natürlich auch einen gesunden Start in das neue Jahr.

E-Jun.: Turniersieg in Letschin

Die Wriezener E-Junioren konnten am Sonntag beim Hallenturnier in Letschin überzeugen und den Turniersieg einfahren. In einem Sechserfeld wurde im Modus Jeder gegen Jeden der Sieger ermittelt.

2016 endet mit einem Heimerfolg

Mit dem 2:0 Heimsieg gelang unseren Kickern in der Landesklasse ein versöhnlicher Jahresausklang. Gegen gut aufspielende Gäste aus Templin bewies man den längeren Atem und zog durch den Erfolg punktemäßig gleich mit den Victorianern. Die Torschützen waren Florian Pekrul und Stefan Zimmer.

Abschluss mit Glühwein und Bratwurst

Zum letzten Spieltag der Hinrunde empfangen die Wriezener Teams Ihre Gäste aus Fredersdorf und Templin und wollen natürlich noch einmal drei Zähler einfahren. Das würde das gemütliche Beisammensein mit den Fans bei Glühwein und Bratwurst nach dem Abpfiff der Landesklassepartie durchaus positiv beeinflussen.

KLN: Last-Minute-Sieg in Falkenberg

In einer kuriosen Begegnung konnte unsere Zweite in Falkenberg mit dem Schlusspfiff doch noch die erwarteten drei Zähler einstreichen. Ganze 6 Treffer erzielten die Blau Weissen beim 4:3 Sieg. Weil Max Glienicke und Tino Keppetsch ins eigene Gehäuse einnetzten blieb das Spiel lange offen. Nach eine Viertelstunde gingen die Platzherren durch das beschriebene Eigentor von […]

Punktgewinn war möglich

Gegen die Spitzenteams der Liga ist trotz ansprechenden Leistungen für unsere Kicker aktuell nichts zu holen. In Angermünde war man mindestens ebenbürtig aber verpasste seine guten Gelegenheiten in Zählbares umzumünzen. So verlor man nach dem Treffer von Kevin Muchow in der 14 Spielminute mit 1:0.

Ende der haarigen Zeit – 501€ gespendet

Stolze 501 Euro konnten die Wriezener Fußballer für den Kampf gegen den Krebs im Monat November zusammen tragen und an die Movember Foundation überweisen. Der Dank gilt aber nicht nur den Initiatoren oder den Bartträgern sondern vor allem den vielen fleißigen Spendern die mit uns ein Zeichen im Kampf gegen den Krebs gesetzt haben.

Weihnachtsmann bei Strandkickern

Die Beachsoccerabteilung des FSV hatte im Rahmen des Heimspiels gegen Schönwo unerwarteten Besuch vom Weihnachtsmann. Im echten Leben heißt der Michael Kläke und zeichnet sich seit Jahren für die Beachabteilung verantwortlich.

KLN: Berg- und Talfahrt geht weiter

Gegen personell arg gebeutelte Gäste aus Lietzen wollte man eigentlich die zuletzt mühsam erarbeitete Erfolgsserie ausbauen. Am Ende stand eine 2:3 Niederlage zu Buche mit der sich die Gäste auf dem dritten Tabellenrang festsetzen konnten.

Pekruls Doppelpack bringt Heimsieg

Misst man die Leistung der gesamten 90 Minuten war es wohl die schwächste Partie der vergangenen Wochen. Dennoch reichte es nach einer Leistungssteigerung in Durchgang zwei zum Heimdreier gegen den Schönower SV. Pekruls Doppelpack nach einer knappen Stunde brachte die Heimelf auf die Siegerstraße.

Endspurt im Movember

Die Spendensammlung gegen den Krebs endet am kommenden Wochenende mit dem Heimspieltag der ersten beiden Männerteams. Bisher ist ein schon die beachtliche Summe von 325€ zusammen gekommen.

Jun.: 3 Teams in Meisterrunde

Die Hinrunden der Juniorenstaffeln des Fußballkreises Ostbrandenburg sind bis auf wenige Spiele vollendet. Aus dem Lager der Blau Weißen konnten sich die beiden Großfeldteams und die F-Junioren für die Meisterrunde des Kreises qualifizieren.

Respekt zu spät abgelegt

Die 1:3 Niederlage gegen die Grün Weissen aus Ahrensfelde wäre mit einem etwas mutigerem Auftritt in Halbzeit eins wohl zu verhindern gewesen. Fast ehrfürchtig betrachtete man das muntere Treiben und lag schon zum Pausenpfiff mit 0:2 zurück.

Wacker geschlagen

Gegen die Wackeren aus Herzfelde setzte sich unsere Kreisligavertretung auf dem Bliesdorfer Sportplatz mit 6:2 durch. Ein Doppelschlag kurz vor der Pause und ein ordentlicher Endspurt sorgten für den am Ende verdienten Heimerfolg.

Heimspieltag in Bliesdorf

Die anhaltenden Wetterkapriolen der letzten Woche haben dazu geführt, dass der Platz im Wriezener Stadion am Bockberg unbespielbar ist. Retter in der Not ist der SV Bliesdorf der seine Heimstätte für beide Spiele der Wriezener Männerteams zur Verfügung stellt.

Gemeinsam mit Schnurrbart gegen Krebs!

Wir, der FSV Blau-Weiss Wriezen nehmen in diesem Jahr zum ersten Mal am „Movember“ teil.

Derbysieg in Altglietzen

Nach der mehr als unnötigen Niederlage beim letzten Heimspiel gegen Letschin war das Team bemüht im nächsten Derby einen Sieg einzufahren. Das gelang in Altglietzen letztlich souverän mit 4:1.

Koch mit spätem Siegtreffer

In der 88. Spielminute belohnte Youngster Jonas Koch sich und sein Team für einen engagierten Auftritt im Joachimsthaler Fichtestadion. Aufgrund einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Durchgang und dem daraus resultierenden Chancenplus war der Erfolg letztlich verdient.

Willenskraft wird belohnt

Erstmalig konnten die Wriezener Kicker das Duell der Blau-Weißen gegen Gartz auf deren Platz für sich entscheiden. Der Sieg war auf tiefem Geläuf das Resultat einer vorbildlichen Mannschaftsleistung die damit den dritten Ligadreier in Folge feiern konnte.

Serie gegen Grünow hält an

Der allemal verdiente 4:2 Heimerfolg gegen Einheit Grünow war der zweite Saisonerfolg der Kanitz-Elf und der 4 erfolgreiche Vergleich in Folge gegen die kampf- und spielstarken Uckermärker. Damit haben die Blau Weissen vorerst die Abstiegsplätze verlassen.

Volleyballer mit „Fehlstart“

Mit zwei 3:0 Niederlagen sind unsere Stadtligavolleyballer in die neue Spielzeit der Stadtliga gestartet. Von einem klassischen Fehlstart kann man dennoch nicht sprechen, denn immerhin  war die Losfee zum Saisonbeginn nicht unbedingt  Blau-Weiss-Fan.

KLN: Der Motor stockt

Der in den vergangenen Spielzeiten so gut geölte Motor unserer Kreisligakicker ist aus bisher nicht erklärbaren Gründen ins Stocken geraten. Gegen Bruchmühles Reserve setzte es beim 2:3 die dritte Niederlage in Folge.

D-Jun.: Derbysieg in der Kurstadt

Personell angeschlagen siegten unsere D-Junioren am Samstag gegen die Kurstädter in einem torreichen Spiel mit 7:4. Neben 7 Kickern aus seinem Kader, konnte Trainer Nick Schröter auch auf Devin, Hugo und Fritz aus der E-Jugend zurück greifen die sich sehr gut in die Mannschaft integrierten.

Erste scheidet wieder früh aus

Eigentlich hatte man sich in diesem Jahr auf die Fahnen geschrieben im Pokalwettbewerb zu überwintern. Nach der 4:2 Niederlage beim FC Eisenhüttenstadt II musste man nun aber erneut ein frühes Ausscheiden in Kauf nehmen.

Aufatmen bei Blau Weiss

Mit dem 2:0 Heimsieg gegen Lindow konnten die Wriezener Landesklassekicker ihren ersten Dreier in der aktuellen Spielzeit verbuchen. Spierisch war die Partie nicht unbedingt Feinkost aber der Sieg der Heimelf geht allemal in Ordnung. Beide Teams wählten zunächst eine eher defensive Spielausrichtung und so bekamen die wenigen Zuschauer bei nasskaltem Wetter wenig „Erwärmendes“ geboten. Etwas […]

Turbulenter Pflichtspielauftakt

Wriezens Fußballamazonen durften zum Saisonauftakt gleich die weiter Reise nach Guben antreten wo man auf die SG Neuzelle/ Guben treffen sollte. Trotz ansprechender Leistung und einem deutlichen Chancenplus musste man eine 1:0 Niederlage quittieren.

Torjäger gesucht

Trotz ansprechender Leistung konnten die Blau Weißen Landesklassekicker im nunmehr dritten Spiel in Folge keine Punkte einfahren. Anders als in den letzten beiden Spielen mangelte es beim 0:2 gegen Birkenwerder nicht an Torgelegenheiten sondern an den Vollstreckerqualitäten der Wriezener Offensivkräfte.

Pokalkrimi mit glücklichem Ende

Wohl kaum einer der 120 Zuschauer hätte nach der Anfangsviertelstunde damit gerechnet 120 Spielminuten inklusive eines Elfmeterschießen zu erleben. Der Gast aus Wriezen war zu diesem Zeitpunkt in allen Belangen überlegen und führte durch Tore von Florian Pekrul, Paul Stiehm und Christian Heinze bereits mit 3:0.

4:2 Testsieg gegen Müncheberg

Gegen den ambitionierten Kreisligist aus Müncheberg setzten sich unsere Blau Weißen Männer am Ende verdient mit 4:2 durch. Beide Teams hatten durch die Urlaubszeit zahlreiche Ausfälle zu kompensieren. Auf Wriezener Seite gab es Unterstützung durch die Kreisligaelf die an diesem Wochenende kein Testspiel hatte.

Spielpläne veröffentlicht

Die Spielpläne unserer Teams sind ab sofort weites gehend bei fussball.de veröffentlicht und wurden wie gewohnt auf unserer Seite unter den Teams eingebunden.

Torhungrige Männerteams

Die Wriezener Männerteams sind in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit torhungrig. Während die Zweite Ihre Testspiele in Altreetz mit 12:5 und gegen den FSV Bernau II mit 8:5 gewann waren auch die Landesklassekicker bei der Seelower Reserve mit 5:2 erfolgreich.

Testspiel fällt aus

Das für heute geplante Testspiel unserer Landesklasskicker fällt aus. Die Eberswalder Vertretung bekommt leider keine spielfähige Mannschaft zusammen.

Schöneicher Überraschungssieg

Die Schöneicher Oberligareserve, ihres Zeichens frisch gebackener Landesligaaufsteiger, konnte sich am vergangenen Samstag in die Siegerliste des Wriezener Sparkassencups eintragen. Die Germanen verwiesen Petershagen/Eggersdorf und den FC Strausberg auf die Plätze. Die Heimelf erwies sich indes als guter Gastgeber und wurde Vierter.

Halbfinals ausgelost

Im Rahmen der Vorstandssitzung am 11.07.2016 wurden die Halbfinals des diesjährigen Sparkassencups ausgelost. Losfee war die langjährige Präsidentin und als erstes Ehrenmitglied ausgezeichnete Regina Müller.

Erfolgreicher Testspielauftakt

Die Wriezener Herrenteams starteten mit Kantersiegen in das Testspielprogramm. Während die erste Mannschaft Landesliga-Absteiger Rüdersdorf unerwartet hoch mit 6:0 rasierte war die Reserve mit dem 8:1 Erfolg in Bliesdorf nicht minder torgefährlich.

Spaß und Erfolg im Sand

Am Sonntag, den 10.7.2016 begab sich eine bunte Truppe des Beachsoccer-Teams sponsored by Bauservice Michael Kläke auf den Weg in den Süden Brandenburgs. Ziel war das FLB-Beachsoccer-Cup 2016 Qualifikationsturnier Süd, welches im Außenbereich des Tropical Islands stattfand.

Männer starten Vorbereitung

Die Wriezener Männerteams starten am kommenden Freitag in die Vorbereitungsphase auf die neue Spielzeit. Personell wird es nicht die ganz großen Veränderungen geben und so gehen beide Teams mit nahezu identischem Kader in die Saison.

Alles glänzt so schön neu

Am vergangenen Samstag haben sich mehr als 40 Vereinsmitglieder eingefunden um beim kurzfristig anberaumten Arbeitseinsatz im Wriezener Stadion zu helfen. „Das ist eine anständige Anzahl an Helfern. Wir haben uns sehr gefreut und konnten so Einiges bewegen“ zog Regina Müller Bilanz.

LKN: Emotionales Saisonende

Die derbe 1:7 Klatsche gegen Rückrundenprimus Ahrensfelde geriet am Samstag zur Nebensache. Tief bewegt nahm die Wriezener Fußballgemeinde Abschied von Gerhard Kröning (langjähriger Platzwart) und Ehrhard Breitag (Sportlicher Leiter) die beide in der vergangenen Woche Ihrer Krankheit erlegen sind.

E1: Derbysieg zum Abschluss

Mit einem 7:3 Derbysieg in Bad Freienwalde beenden unsere E1-Kicker ihre Saison. Damit zählt das Team auch in der Platzierungsrunde wieder zu den torhungristen Teams der Liga. Mit zwei Niederlagen im Gepäck reicht es damit zumindest noch für den dritten Platz im Gesamtklassement.

Frischzellenkur für Vorstand

Bei der turnusmäßigen Mitgliederversammlung am 03.06.2016 wählten die Mitglieder des Vereins einen neuen Vorstand. Kassenprüfer Hans Joachim Grunow lobte bereits vor dem Wahlgang den zuletzt eingeleiteten Generationenwechsel, der sich nun fortsetzen sollte.

Abstiegsgespenst vertrieben

Bereits unter der Woche verdichteten sich die Anzeichen auf einen Klassenverbleib unserer ersten Mannschaft, denn mit Rathenow und Schönewalde hatten zwei Landesligisten Ihren Rückzug in die Kreisebene bekannt gegeben. Um allen Eventualitäten aus dem Weg zu gehen, wollte Interimstrainer Matthias Wegner mit seiner Truppe in Angermünde trotzdem siegen was mit dem deutlichen 3:0 letztlich eindrucksvoll […]

Vorstandswahlen am 03.06.2016

Am kommenden Freitag den 03.06.2016 lädt der Vorstand seine stimmberechtigten Mitglieder (ab 18 Jahre) zur turnusmäßigen Mitgliederversammlung in den Humpensaal Wriezen ein. Einlass ist ab 18:30 der offizielle Teil, der dann auch die Wahl des neuen Vorstandes beinhaltet, startet um 19 Uhr.

LKN: Will von Aufgaben frei gestellt

Nach der neuerlichen Niederlage im Heimspiel gegen Schönow wurde Mario Will mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben als Cheftrainer entbunden. Bis zum Saisonende wird mit Matthias Wegner ein alt bekanntes Gesicht die sportliche Leitung der Mannschaft übernehmen.

LKN: Negativserie hält an

Auch im Heimspiel gegen den Schönower SV wusste die Wriezener Landesklasse-Elf nicht zu überzeugen und kassierte die nächste Niederlage im Abstiegskampf der Landesklasse Nord. Während Schönow nach dem 1:0 Erfolg wohl für ein weiteres Jahr in der Landesklasse planen kann muss Wriezen auch in den kommenden Wochen um den Ligaverbleib bangen.

E1-Jun.: Klarer Sieg im Spitzenspiel

Die erste Vertretung der Wriezener E-Junioren hat sich die Chance auf den Staffelsieg der Platzierungsrunde Nord gewahrt und den bisherigen Tabellenführer Bruchmühle im Heimspiel mit 6:3 besiegt. Der Erfolg war aufgrund des Chancenplus auch in der Höhe verdient. Wie so oft in den letzten Wochen mussten die Wriezener E-Junioren ohne eine Wechselspieler auskommen und das […]

Rückschau: Herrentag für Groß und Klein

Der diesjährige Herrentag stand am Wriezener Bockberg wieder einmal voll im Zeichen des runden Leders und der Familie. Bei den F-Junioren setzte sich im Eberswalder Finale der FV Preussen gegen Lok mit 3:2 durch. Auf dem Beachsoccerplatz räumte der TKC Wriezen nach einem spannungsgeladenen Turnier die Siegerprämie ab. Abseits der sportlichen Höhepunkte wurde für die […]

LKN: Das große Zittern geht weiter

Die Lage im Kampf um den Klassenerhalt hat sich nach der 0:2 Niederlage in Joachimsthal wieder zugespitzt. Da die direkten Konkurrenten allesamt Punkte sammelten ist der Abstand auf den Vorletzten Tabellenplatz wieder auf einen Zähler zusammen geschrumpft.

KL: Minikrise beendet

Im Verlauf der Rückrunde lief es bei unserer zweiten Garde nicht immer rund. Zuletzt musste man zwei Niederlagen einstecken. Gegen Schlusslicht Altglietzen siegte man 4:2 ohne dabei den ganz großen Glanz zu verbreiten. Florian Pekrul war mit drei Treffern der Sieggarant.

Herrentagsfest am Wriezener Bockberg

Traditionell rollt auch am diesjährigen Herrentag das runde Leder im Wriezener Stadion am Bockberg. Die beiden Wriezener F-Juniorenteams erwarten weitere 8 Teams zum Stelldichein um die begehrten Trophäen. Und auch auf dem Beachplatz wird um die von Firma Kläke ausgelobten Preisgelder gekickt. Der Startschuss fällt im 9:30. Neben dem Fussball wird aber auch Einiges für […]

Erster Rückrunden-Dreier gegen Grünow

Es war ein Duell auf Augenhöhe in dem der Gast technisch und spielerisch die feinere Klinge schlug aber auf einen hochmotivierten und kämpferisch einwandfrei agierenden Gastgeber traf. Durch einen Treffer von Stephan Zimmer nach einer guten Stunde gelang unseren Blau-Weißen der erste Punktedreier nach der Winterpause  und damit ein immens wichtiger Erfolg im Kampf um […]

F2: Turnierserie erfolgreich beendet

Unsere F2-Junioren haben in der Fair-Play-Liga zum Abschluss auf heimischen Geläuf den dritten Turniersieg in Folge eingefahren. Damit beenden die Jungs und Mädels von Trainer Gunar Seidel in der Staffel E die Saison hinter Jahn Bad Freienwalde auf Platz 2.

E1: 11:2 Auswärtserfolg in Petershagen

Mit dem zweiten 11:2 Erfolg in Folge setzten sich unsere E1-Junioren in der Platzierungsrunde Nord der Kreisliga Ostbrandenburg in der Spitzengruppe der Tabelle fest. Lediglich Bruchmühle I steht nach dem 7:1 Heimerfolg gegen unsere E2 ungeschlagen vor unseren Jungs an der Tabellenspitze.

Der Knoten will einfach nicht platzen

Wieder einmal blieb unsere Landesklasseelf sieglos und konnte damit im Kampf um den Klassenerhalt keinen Boden gut machen. Gegen die Templiner Victoria reichte es am Ende nur zu einem 1:1 Remis, welches Christian Heinze mit seinem späten Treffer in der 83. Spielminute sicherte.

Endspurt gegen den Abstieg

Blickt man auf die Ergebnisse der Rückrunde scheint unsere Landesklasse-Elf dem Abstiegsstrudel kaum noch entrinnen zu können. Magere zwei Pünktchen nach der Winterpause und der 14 Tabellenplatz sprechen da eine deutliche Sprache. Der Auftritt beim letzten Heimspiel gegen Spitzenreiter Prenzlau lässt aber doch wieder Hoffnung aufkeimen, denn trotz 3:1 Niederlage war es die wohl ansehnlichste […]

Packendes Derby endet 1:1

Das mit Spannung erwartete MOL-Derby der Landesklasse Nord endete am Sonntag mit einem 1:1 Unentschieden. 180 zahlende Zuschauer sahen eine ein Spiel auf Augenhöhe in dem beide Teams durchaus Möglichkeiten hatten die Partie zu Ihren Gunsten zu entscheiden.

Bringt Derby die Trendwende?

Am kommenden Sonntag ist Derbyzeit im Stadion am Bockberg. Die beiden Wriezener Vertretungen erwarten jeweils die Gästeteams aus Bruchmühle zum nächsten Punktspiel. Um 11.30 Uhr startet in der Kreisliga Nord die Partie der Reserveteams ehe um 14 Uhr in der Landesklasse Nord die Ersten Vertretungen aufeinander treffen.

LKN: Wandlitz einfach besser

Wieder beherrschten bei der Wriezener Landesklasse-Elf akute Personalsorgen die Szenerie und so setzte es in Wandlitz eine letztlich verdiente 3:0 Niederlage. Den angereisten Spielern konnte man in punkto Einstellung keine Vorwürfe machen. Dennoch war spürbar, dass die derzeitige Personalsituation an allen Beteiligten nagt und die Osterpause wohl zur richtigen Zeit kommt.

Jun: Durchwachsene Bilanz

Die Bilanz der Wriezener Junioren fiel am Wochenende eher durchwachsen aus. Die „Glanzlichter“ setzten die E1-Junioren mit einem 18:0 Kantersieg und die C-Junioren die einen immens wichtigen Dreier im Abstiegskampf der Landesklasse Ost erringen konnten.

Frauen mit Auftaktniederlage

Nachdem man vor Wochenfrist im Pflichtfreundschaftsspiel gegen Union Frankfurt mit 1:0 gewinnen konnte, setzte es nun zum „echten“ Start der Rückrunde eine Niederlage gegen die Lokalrivalinnen aus Reichenberg.

Erster Punktgewinn in 2016

Ein wenig Balsam auf die geschundenen Seelen der Wriezener Landesklasse-Kicker dürfte der erste Punktgewinn im Jahr 2016 wohl gewesen sein. Auch wenn, ob der prekären Tabellensituation ein Sieg gegen die Fortunen aus Britz mehr Entlastung im Abstiegskampf gebracht hätte war der Punktgewinn angesichts der Personalsituation ein echtes Lebenszeichen. Ganze sechs gesunde Akteure standen Trainerduo Will/ […]

KL: 3:4 Derbyniederlage gegen Hertha

Das mit Spannung erwartete Kreisligaderby zwischen Wriezens Reserve und der Neutrebbiner Hertha hielt was es versprochen hatte. Reichlich Emotionen, rassige Zweikämpfe und jede Menge Tore. Wehmutstropfen für unsere Männer war, dass trotz ansehnlicher Leistung letztlich die dritte Niederlage der Rückrunde zu Buche steht. Die erste richtig dicke Chance in einer flotten Begegnung hatten die Blau-Weissen […]

E-Jun.: Niederlagen in Neuenhagen

Zum Auftakt in die Rückrunde verschlug es unsere beiden E-Juniorenteams nach Neuenhagen. Während unsere E2 am Samstag gegen Neuenhagens dritte Vertretung antrat hatten die Jungs der E1 die erste Mannschaft der Rot-Weissen als Gastgeber. Unsere E2 fuhr am Samstag mit gemischten Gefühlen an den Rand Berlins denn in der Hinrunde setzte es in der Kreisklasse […]

Trotz Leue-Treffer kein Punkte

Durch die  1:2 Niederlage gegen den Tabellenvorletzten aus Pinnow darf man im Lager der Blau-Weissen Landesklassefußballer durchaus von einem klassischen Fehlstart in die Rückrunde sprechen. Ausschlaggebend waren dabei die mangelhafte Chancenverwertung des Gastgebers und ein deutlicher Leistungsabfall im zweiten Durchgang den der Gast aus Pinnow zu seinen Gunsten nutzen konnte.

LKN: Auftaktniederlage korrigieren

Mit mannschaftlicher Geschlossenheit und vor allem mit mehr Disziplin wollen die Spieler der ersten Mannschaft die Niederlage zum Rückrundenauftakt in Finow vergessen machen. Mit Pinnow wird der Vorletzte vorstellig der allerdings ebenso wie Finow, nicht auf die leichte Schulter zu nehmen ist.

KLN: Spitzenspiel in Eichwerder

Das Spitzenspiel der Kreisliga Nord zwischen unserer Zweiten und der SG Neuenhagen wird in Eichwerder stattfinden. „Witterungsbedingt ist im Stadion nur ein Spiel möglich. Deshalb müssen wir ausweichen“ bestätigte Wriezens sportlicher Leiter Ehrhard Breitag.

F2: Turniersieg in Letschin

Am vergangenen Sonntag waren unsere F2-Junioren zu Gast beim Turnier in Letschin. Nicht weniger als der Turniersieg und die Trophäe des besten Torschützen für Max waren die Beute. Damit beendeten die Jungs von Gunar Seidel eine durchaus ansehnliche Hallensaison.

Letzte Testspiele am Wochenende

Am kommenden Wochenende testen die Wriezener Männerteams ein letztes Mal vor dem Beginn der Rückrunde. Die Erste testet dabei zweimal gegen „Grün-Weiss“. Am Freitagabend gegen Rehfelde und Samstagnachmittag gegen Letschin.

LKN: Holprige Vorbereitung

An den ursprünglichen Plänen für die Testspiele der Landesklassekicker kann leider nicht mehr festgehalten werden. Die Spiele gegen Letschin am kommenden Samstag und gegen Lok Eberswalde am darauf folgenden Samstag werden nicht durchgeführt. 

F1: Vierter in Oderberg

Trotz einer guten Leistung reichte es für unsere F1-Junioren am Wochenende in Oderberg nicht um das Siegertreppchen zu erklimmen. Im Spiel um Platz 3 unterlag man der ersten Vertretung aus Britz mit 1:0 und verpasste den Podestplatz somit denkbar knapp.

3:2 Sieg im ersten Testspiel

Die ganz großen Erkenntnisse lieferte das erste Testspiel unserer Landesklasse-Elf im Hinblick auf den Rückrundenstart am 20.02. noch nicht. Der 3:2 Sieg bei der Seelower Reserve brachte sowohl Licht als auch Schatten zum Vorschein. Ein Manko war die mangelnde Chancenverwertung unserer Blau-Weißen die den verdienten Sieg letztlich doch noch in Gefahr brachte.

E1: Am Ende fehlt die Kraft

Ausgepowert, etwas enttäuscht und am Ende doch irgendwie stolz – das war die Gefühlslage unserer E1-Junioren nach Ihrem zweiten Platz beim Hallenturnier in Müncheberg. Mit der Minimalbesetzung von 5 Spielern und ohne „echten“ Torwart angereist, musste man sich im Finale Klosterdorf mit 2:0 geschlagen geben. 

Stadtligavolleyballer im Soll

Mit einem guten vierten Rang beendeten die Stadtligavolleyballer Ihre Hinrunde. 4 Siege stehen 4 Niederlagen entgegen wobei zwei dieser Niederlagen erst im Tie-Break erfolgten und sich damit zumindest positiv auf das Punktekonto ausgewirkt haben. 

F2 bei Turnier auf Usedom

Am vergangenen Wochenende waren unsere F2-Junioren zu Gast beim Ahlbecker Neujahrscup für F-Junioren. Sportlich lief es gegen die durchweg ältere Konkurrenz nicht rund aber den Spaß haben sich die Jungs und Mädels trotzdem nicht verderben lassen und verbrachten so ein tolles Wochenende auf Usedom.

Frauen auf dem Treppchen

Beim Kreisklassemasters der Fußballkreis Ostbrandenburg landeten unsere Blau Weissen Frauen auf einem respaktablen Dritten Platz. Im Spiel um Platz 3 setzte man sich im vom Punkt aus gegen Strokow durch.

Fürstenwalde verteidigt AXA-Cup

Die Fußballer von Pneumant Fürstenwalde konnten beim AXA-Pokal 2016 Ihren Vorjahreserfolg bestätigen. Im Finale bezwang man Gastgeber Wriezen deutlich mit 4:0. Unsere Jungs heimsten dafür fleißig Einzeltrophäen ein – Christian Klasse als Bester Spieler und Stefan Zimmer als Bester Torschütze.

LKN: Start der Wintervorbereitung

Am Freitag den 22.01.2016 starten unsere Landesklassekicker in die Vorbereitung auf die Rückrunde in der Landesklasse Nord. Neben den schweißtreibenden Trainingseinheiten stehen 3 Testspiele auf dem Vorbereitungsplan.

E2 in Erkner auf dem Treppchen

Am 10.01.2016 ging es beim Fördervereinscup in der Stadthalle Erkner zum ersten Mal für unsere E2-Junioren um Urkunden und Pokale. Mit einem beherzten Auftritt sicherten sich unsere Jungs den dritten Platz.

D-Junioren sind gute Gastgeber

Beim eigenen Bauservice-Kläke-Cup erwiesen sich unsere beiden D-Jugendteams als gute Gastgeber und überließen anderen Teams die begeehrten Halbfinaltickets und damit auch die Plätze auf dem Treppchen.

Eberswalde siegt bei den F-Junioren

Die Jungs von Preussen Eberswalde setzte sich beim Bauservice-Kläke-Cup im Sechserfeld durch und standen am Ende ganz oben auf dem Treppchen. Beide Wriezener Teams schlugen sich gut mussten aber in den letzten beiden Turnierspielen den Turniersieg bzw. den Platz auf dem Treppchen der direkten Konkurrenz überlassen.

Baeckerbursche-Cup – Wriezen Zweiter

Die E-Junioren haben bei Ihrem eigenen Turnier um den Baeckerbursche-Cup hinter Preussen Eberswalde einen hervorragenden Zweiten Platz belegt. Im Finale unterlag an nach großem Kampf mit 3:2.

Hütte dominiert Dachbleche24-Cup

Stahl Eisenhüttenstadt war die dominierende Mannschaft des Turniers, gewann nicht nur den Cup und damit den Siegercheck in Höhe von 200 € sondern räumte dazu auch alle Einzelwertungen ab. Unsere Kicker konnten sich im kleinen Finale zumindest den Platz auf dem Treppchen sichern und Ihre Mannschaftskasse damit ebenfalls aufbessern.

Fussball unterm Wriezener Hallendach

Am ersten Wochenende des Jahres 2016 geht es in der Wriezener Sporthalle am Johannitergymnasium hoch her. Jeweils zwei Turniere werden dem interessierten Publikum am Samstag und Sonntag geboten.

D-Jun.: Platz 2 in Angermünde

Während die meisten Wriezener Teams erst nach dem Jahreswechsel ins Hallengeschehen eingreifen absolvierte unsere D-Jugend am vergangenen Sonntag bereits das 3. Turnier des Winters. Neben dem zweiten Platz heimste Lorenz Schmidt auch den Pokal des besten Spieler des Turniers ein.

Mitten drin im Aufstiegsrennen

Mit dem 3:1 Heimerfolg im Nachholspiel gegen den Lokalrivalen SV Jahn Bad Freienwalde sind unsere Kreisligakicker weiterhin auf Kurs und befinden sich wie im Vorjahr mitten im Aufstiegsrennen. Mit nunmehr 33 Zählern rangiert man hinter Tabellenführer SG Neuenhagen auf Rang 2.

Lehmpfuhl macht den Unterschied

Der Ex-Wriezener Jens Lehmpfuhl beerdigte alle Blau Weißen Pokalträume fast im Alleingang. Mit einem Treffer (72.) und einem an ihm verursachten Elfmeter (90.) den Brutschin verwandelte war er maßgeblich am Erfolg seiner SG Bruchmühle beteiligt.

Blau Weiss wünscht ein Frohes Fest

Im Namen des Vorstandes unseres Vereins möchten wir an dieser Stelle allen Mitgliedern, Unterstützern und Sponsoren sowie Fans und Sympathisanten, aber auch unseren sportlichen Gegnern ein fröhliches Weihnachtsfest wünschen.

Sieg zum Hinrundenabschluss

Mit einem verdienten aber vielleicht etwas zu hohem Sieg beendeten unsere Landesklassekicker Ihre Hinrunde. 3:0 hieß es nach 94. aufreibenden und intensiven Minuten. Torschützen waren Paul Stiehm und Matthias Krüger der zweimal vom Punkt traf.

HKM: D-Jun. werden Dritter

Bei den Futsal-Kreismeisterschaften konnten unsere D-Junioren einen Platz auf dem Treppchen ergattern. Den Vortritt lassen musste man ledeglich dem Storkower SC und der dritten Vertretung des 1. FC Frankfurt.

Blau Weiss ist wieder Online

Herzlich Willkommen auf dem neuen Internetauftritt unseres Vereins. Seit Mitte Juli war unsere Seite wegen Umbauarbeiten nicht mehr Online. Mit tatkräftiger Unterstützung der  Odermedia GmbH und unserem Sponsor Dachbleche24

Traumtor von Zeiser bringt Sieg

Nach 3 Spieltagen ohne zählbaren Erfolg haben die Blau Weissen Landesklassekicker endlich wieder drei Punkte einfahren können. Die Treffer erzielten dabei Christian Kamp (55.) und Waldemar Zeiser (77.).

Blau Weisser Budenzauber

Nach dem Jahreswechsel wird in Wriezen wieder reichlich Hallenfußball geboten, um in der kalten Jahreszeit nicht ganz und gar auf das geliebte runde Leder verzichten zu müssen. 

Derby im Pokalachtelfinale

Die offizielle Auslosung des Pokalachtelfinales bescherte den Blau Weissen Landesklassekickern ein Heimspiel. Kurz vor dem Weihnachtsfest erwartet man am 19.12.2015 auch einige Zuschauer denn zu Gast ist die SG Bruchmühle.